Segeln genießen - Gemeinschaft erleben 

die Vorteile unserer Gemeinschaft liegen klar auf der Hand:

     °     entstandene Freundschaften

     °     Hilfsbereitschaft untereinander

     °     Geselligkeit bei unseren Veranstaltungen

     °     unkomplizierter Umgang miteinander 

Wenn es Dich anspricht, komm doch einfach mal vorbei, wir freuen uns auf Dich.

2009

 

Auch im Jahr 2009 - unsere tägliche Aufgabe war es, den gut erprobten Lastensegler SGS am Laufen zu halten. Das Schiff ist in voller Fahrt und ein Zwischenstopp im Trockendock kam bei dem umfangreichen Fahrplan nicht in Frage. So hatten wir uns unter laufendem Betrieb um einige Erneuerungsarbeiten gekümmert.


Versammlung klMit der Jahreshauptversammlung konnten wir unserer Satzung einen neuen Anstrich verpassen. In anderen Bereichen haben wir begonnen alten Ballast über Bord zu werfen und die Vorstandsbeschlüsse auf ein aktuelles und überschaubares Maß reduziert.


Mindestens ebenso wichtig waren die Verhandlungen um die neuen Pachtverträge mit dem Wasser- und Schifffahrtsamt und der Stadt Potsdam. Nach langen und mehrfachen Verhandlungen konnten wir hier Erfolge verbuchen und so nun für weitere 25 Jahre die Gundlage für unseren Segelsport auf Hermannswerder als unseren verlässlichen Heimathafen sichern.


Im Jahr 2009 konnten wir erstmalig auf einen Zivildienstleistenden bauen, der frischen Wind in die Jugendgruppe brachte und es zeigte uns, dass durch eine verlässliche Unterstützung hier noch mehr bewegt werden kann.


Opti klZum Ansegeln wurden am Flaggenmast Auszeichnungen getätigt:

Als beste Steuerfrau/Mannschaft wurde Jessica Huhn, als beste Vorschoterin Jennifer Halle und als bester Steuermann/Einzel Daniel Reißmann ausgezeichnet.


Die Segelsaison der Jugend lief in der Wintersaison erstmalig durch. Es gab ein regelmäßiges Theorietraining, das von unserem Zivildienstleistenden durchgeführt wurde. Dabei wurden die grundsätzlichen Regeln, aber auch einige taktische Grundzüge unterrichtet. Fast pünktlich zur Saison traf der neue Opti ein. Wir verfügen jetzt über 12 Optis, wovon sechs im regattatauglichen Zustand sind. Auch ein Schlauchboot mit passendem Trailer wurde angeschafft. Tr-Lager klDie Jugendgruppe zählte Anfang des Jahres 27 Mitglieder. Bei den Trainern konnten wir dieses Jahr mit vier Übungsleitern und einer "Reserve" die Segelsaison absichern. Daniel und Tina Reißmann haben zweifellos die meisten Regatten in 2009 bestritten.


Das Trainingslager fand wie gewohnt in der ersten Ferienwoche statt. Dieses Mal hatten sich neben Werder auch noch Adler, PSV und Wiking beteiligt. Mit insgesamt 44 Kindern hatten wir hier einen Teilnehmerrekord.


Das Jahr 2009 stand ganz unter dem Zeichen von "Wir räumen auf", was auch dringend nötig war. aufräumen klIn mühevoller Kleinarbeit haben wir jede Ecke des Vereins einzeln unter die Lupe genommen und Ordnung geschafft von dem über Jahre angesammelten Unrat.Die Badeleiter wurde überarbeitet und auf den Stegen wurden Feuerlöscher installiert. Die Fenster im Jugendraum wurden neu verkittet und gestrichen. Das Mobiliar auf der Terasse wurde einer Verschönerungskur unterzogen und zwei neue Musikboxen hielten Einzug, da die Vorgänger durch Überlastung hinüber waren. Im Großen und Ganzen war es ein ruhiges Jahr, vor größeren Schäden wurde die SGS bewahrt.