Segeln genießen - Gemeinschaft erleben 

die Vorteile unserer Gemeinschaft liegen klar auf der Hand:

     °     entstandene Freundschaften

     °     Hilfsbereitschaft untereinander

     °     Geselligkeit bei unseren Veranstaltungen

     °     unkomplizierter Umgang miteinander 

Wenn es Dich anspricht, komm doch einfach mal vorbei, wir freuen uns auf Dich.

2012 - SEGELN und VEREIN – auf Kurs in die Moderne

ferienpass2012 titel 12012 war wieder eine Wahljahr. Der Vorstand hat in vier Bereichen frisches Blut bekommen. Für die Finanzen, die Regatten, die Schreibarbeiten und die Öffentlichkeitsarbeiten konnten neue Mitglieder gewonnen werden. Die Jugendarbeit und die Einbindung von Neumitgliedern sind wichtige Größen in unserer Vorstandsarbeit.

Im Jugendbereich wurde ein neuer 420er erworben, zusammen mit Straßentrailer und Slipwagen, nebst Segel und Persenning – also ein Rundumsorglospaket. Um neue Kinder für das Segeln zu begeistern, starteten wir in diesem Jahr eine Aktion, die im Potsdamer Ferienpass abgedruckt wurde. Zehn Kinder haben neugierig nachgefragt. Auch die Trainingslager am Werbelinsee und in Werder waren wieder gut besucht. unsere seit kurzem ins Leben gerufene Mittwochsregatta hat sich auch in 2012 wieder wachsender Beliebtheit erfreut.

 

KranstellflcheGroße Baumaßnahmen bestimmten 2012 die ersten Monate des Jahres, in der wir unseren Namen SG "Schippe" mal alle Ehre machten. Eine neue Kranstellfläche, neue Steganbindungen, neue Winde und neue Verkleidung am Querschuppen – als langfristige Investitionen in einen Verein mit modernem Ambiente. Der Technik mussten wir generell in diesem Jahr mehr Aufmerksamkeit schenken. So haben Kran und Stapler wieder ihre UVV Abnahme bestanden.

HomepageEin Sturm ließ einen halben Baum auf unser Klubhausdach und dem angrenzenden Zaun fallen. Da die Gelder der Versicherung frei gegeben worden sind, können wir es in 2013 instandsetzen lassen.

 

In 2012 erhielt unser Internetauftritt ein neues Gewand. Die Möglichkeiten der Technik entwickeln sich rasant weiter und wir wollen den Anschluss nicht verlieren. Es wurde angeregt diskutiert und neue Seitenstrukturen ausgearbeitet.

Unsere Winterwanderung führte uns dieses Mal nach Töplitz. Der Kulturspaziergang zu einer Führung durch den Potsdamer Luftschiffhafen. Die alljährliche Herbstfahrt lenkte uns mal wieder in den Seekrug. Im Oktober hat unserer Räucher-Dieter wieder ordentlich eingeheizt und er hängte leckere Forellen in den Ofen.