Segeln genießen - Gemeinschaft erleben 

die Vorteile unserer Gemeinschaft liegen klar auf der Hand:

     °     entstandene Freundschaften

     °     Hilfsbereitschaft untereinander

     °     Geselligkeit bei unseren Veranstaltungen

     °     unkomplizierter Umgang miteinander

Ausschreibung 2006

Ausschreibung zur 8. Frühjahrsregatta


Termin 20. und 21. Mai 2006

Segelrevier:
Oberer Templiner See bei Potsdam

Meldung: Sportgemeinschaft Segeln Potsdam e.V.Jan FischerTornowstrasse 4914473 PotsdamTel./Fax: 03 32 03/ 8 00 10Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!mular: http://www.sg-segeln-potsdam.de/

Meldeschluss: 19. Mai 2006 19.00 Uhr Nachmeldungen bis 1 Stunde vor dem Start: 2,00 € Startgeldzuschlag

Wettfahrten: 4 Wettfahrten – bei 4 gewerteten Wettfahrten erfolgt eine Streichung

Start:1 Start 20. Mai 06 10.30 Uhr2. bzw. 3. Start jeweils ca. 30 min nach dem Ende der vorhergehenden Wettfahrt4. Start Sonntag 21. Mai 06 10.30 Uhr

Regeln: Es wird nach den Wettfahrtregeln (WR) der ISAF, den Ordnungsvorschriften desDSV sowie nach den Segelanweisungen dieser Regatta und deren Programm gesegelt.

Wertung: Es wird nach dem Low – Point System gewertet. (WR, Anhang A)Pirat, 15er und 20er Jollenkreuzer sowie Kielboote werden nach Yardstick gewertet.

Bootsklassen: Optimist B und C PiratCadet (Ranglistenfaktor 1,0) 15er Jollenkreuzer20er JollenkreuzerOK u. Ok-mini 420er Kielboote

Startgeld: Optimist u. OK-mini 4 EuroJollen Jugend 8 EuroJollen Senioren 10 EuroJollenkreuzer u. Kielboote 15 Euro

Preise: Wanderpokale für die Ersten der Seniorenklassen.Urkunden für das erste Drittel, mindestens für die ersten Drei jeder Klassesowie diverse Sachpreise.

Sicherung: Wir bitten jeden Verein, der mehr als 5 Boote meldet, um die Bereitstellungeines Sicherungsbootes. Die Einweisung findet zur Meldung im Org. – Büro statt.

Siegerehrung: Die Siegerehrung ist am 21. Mai 06 vorgesehen. Die Uhrzeit wird durch Aushangbekannt gegeben.

Haftung: Startberechtigung besteht nur für Teilnehmer, welche die gültige Unterwerfungsklauseldes DSV und den Haftungsausschluss bzw. die Haftungsbegrenzung mit ihrerUnterschrift auf dem gültigen Meldeformular der SGS Potsdam e.V. bestätigen.

Sonstiges: Wir bitten die Sieger des Vorjahres die Wanderpokale mitzubringen.