Havel-Match-Race am 20. Mai - Werbung für den Segelsport im Revier!

Havel Match Race

Liebe Freunde des Segelsports!

 

Unsere gemeinsame Leidenschaft braucht mehr denn je Zuwendung und Werbung.

 

Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem arcona Hotel am Hafelufer einen interessierten und kompetenten Partner gefunden haben. Am Pfingstsonntag heißt es nun „Leinen los!" für die große Match-Race-Show unserer jüngsten Segler aus dem Revier. Dabei steht neben dem sportlichen Wettkampf im Optimisten und 420er vor allem die Werbung für den Segelsport im Revier Potsdam im Mittelpunkt.

Weiterlesen...

Regatta am Werbelinsee 22./23. Juni 2014

WerbelinseeNach der Ankunft am Freitag hatten wir (Nico und ich) Zeit, unsere Boote fertig zu machen. Am nächsten Tag sind wir dann mit der ersten Wettfahrt gestartet und man hatte schon gemerkt, dass ziemlich doller Wind war. Und geregnet hat es auch noch. Am Anfang habe ich gedacht, es wird ja weniger Wind werden oder dass wenigstens der Regen aufhört. Doch spätestens nach der ersten Wettfahrt wusste ich, dass es so weiter geht. Ich habe dann versucht, die zweite Wettfahrt zu überstehen. Wie aber nach der zweiten Wettfahrt meine Laune war, kann sich jetzt jeder, glaube ich, vorstellen. Ich wollte die dritte Wettfahrt nicht mehr. Aber durch das Mutmachen unserer Trainerinnen bin ich dann die Wettfahrt doch noch mitgesegelt. Als wir dann am Hafen angekommen waren, sollten wir unsere Boote wieder fertig machen und uns umziehen. Gegen ca. 16:00 Uhr gab es dann die Endbesprechung des Tages. Am nächsten Morgen hatte ich anfangs keine Lust bei diesem starken Wind rauszufahren. Doch im Endeffekt bin ich froh mit gesegelt zu sein und ohne die gute Unterstützung unserer Trainerinnen hätte ich diese Regatta nicht überstanden.  

Konstantin, Opti schmal-C

Frühjahrsregatta 2014 / Trainingswochenende

Anlässlich der 16. Frühjahrsregatta absolvierte die Jugend ein Trainingswochenende. Los ging es am Freitagabend mit Grillen. Dank dem Einsatz von Jugendlichen und einigen Eltern konnte der Abend gut organisiert werden. Jugendliche, Eltern und Trainer waren gemeinsam eingeladen und konnten einen schönen Abend miteinander verbringen. Einige Optis fuhren bis zum Sonnenuntergang hinaus, andere spielten Ball oder Tischtennis. Wer möchte, durfte im Zelt im Verein übernachten, denn am morgen ging es ja früh los - mit Frühsport, einem ordentlichen Frühstück und dann Regatta.

Gesegelt wurden drei Wettfahrten und für alle Seniorenboote noch die Rolling-Home. Nicolas wurde fünften Platz bei den Opti B, Hans und Janek segelten bei den 420er auf den ersten Platz, auch bei Opti C gab es mit vier Booten eine tolle Beteiligung von unserem Verein. So segelte z. B. Konstantin auf den dritten Platz. Das Trainingswochenende war für die Optis damit schon beendet, denn bekanntlich ist Regattasegeln das beste Training. Am Sonntag wurden die 420er-Crews mit einem extra Training auf denTempliner See gelockt, bei Sonne und ungenügendem Wind. Damit fand auch für diese das Trainingswochenende einen Abschluss.

Robert, SteuermannBeil rot

Unsere erste gemeinschaftliche Regatta

Das war für uns das zweite Mal segeln im 420er und wir waren uns schon fast sicher das wir letzter werden. Wir waren noch ein bisschen unsicher am Steuer und im Trapez, aber das haben wir schnell gemeistert. Es sind insgesamt sechs 420er gestartet. Wir waren fürs Erste gut unterwegs bis wir uns in der 3. Wettfahrt verfahren haben und dann nur Dritter wurden. Wir haben uns am Ende der 4. Wettfahrt total gefreut, dass Schluss war, denn wir hatten nun den 2. Platz sicher.

Willi, Vorschoter-420 Zeichen Segelmacher Beilken dcd096ca6e

Kinder- und Jugendregatta 2014

Am 3. und 4. Mai fand die 48. Kinder- und Jugendregatta statt. Von unserem Verein waren Nico, Nicolas, (Optimist B) Karen und Jenny, Willi und ich (420er) dabei. Es war ein schönes Wochenende mit reichlich Wind, so dass wir viel Spaß hatten. Nicolas erreichte den 41. Platz von 86 Teilnehmern. Karen und Jenny ersegelten den 4. Platz von 6, Willi und ich den 2. Platz, obwohl wir alle erst zum 2. Mal 420er segelten. Dieses Ereignis hat uns sehr gefreut und auch motiviert.

 

Ich freue mich schon auf die Frühjahrsregatta und hoffe, dass wir dort genauso viel Spaß haben werden.

Jugendsprecher - Florian, Steuermann-420 Zeichen Segelmacher Beilken dcd096ca6e

Ansegeln 2014

Beim Ansegeln war es relativ kalt. Der Wind war ausreichend zum segeln und es war ungewohnt nach der langen Winterpause wieder zu segeln. Wir segeln jetzt 420er und können neue Erfahrungen sammeln. Ich freue mich auf die Saison und hoffe wir haben viele Erfolge.

Jenny - Vorschoterin420 Zeichen