Du möchtest das Segeln erlernen? ...

... dann melde dich bei unserem Jugendwart. Am besten schreibst Du vorher eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die ersten wichtigen Informationen kannst Du hier erhalten.

35. Nikolausregatta 2014

IMG 20141210 WA0000 bGebangt, gehofft und doch gesegelt. Seit Monaten freuen wir, Karen und Nicolas, uns auf die Nikolausregatta und beinahe hätten wir nicht segeln können, denn wir hätten fast kein Boot gehabt. Stolz waren wir, als wir die “Circe“ segeln durften. Gemeinsam haben wir am Freitag den Pirat aus seinem Winterschlaf geweckt und segelklar gemacht. Die Segelsachen waren schnell gIMG 20141210 WA0002 bepackt und wir sind zeitig ins Bett gegangen.

Als dann am Morgen des Samstags der Wecker klingelte, fiel das Aufstehen doch erst einmal schwer. Im Verein angekommen, schien schon die Sonne und das Wetter versprach traumhaft zu werden. Ob auch ein wenig Wind ist?

Nachdem wir uns mühevoll in warme Sachen und „Trocko“ gezwängt hatten, ging es dann endlich aufs Wasser. Für uns beide das erste Mal allein auf dem Piraten. Im Schlepp fuhren wir hinaus auf den Templiner See und die Spannung wuchs. Was war das für ein Regattafeld?!

47 Piraten drängelten sich um eine viel zu kleine Startlinie und wir mittendrin. Ob der Start klappt? Nein, mehrere Versuche scheiterten und wir mussten dann alle unter „Black Flag“ starten. So schlecht war unser erster Start gar nicht, mittendrin zwischen all den erfahrenen Piratenseglern. Am Ende der ersten Wettfahrt konnten wir dann aber nur knapp hinter dem Vorletzten die Ziellinie überqueren. Unser Ehrgeiz war aber geweckt und wir wollten in der 2. Wettfahrt besser sein. Gedacht, getan. Wir waren nicht mehr Letzter und hatten immerhin zwei Boote hinter uns gelassen. Die dritte Wettfahrt wurde abgekürzt, weil auch das letzte bisschen Wind dabei war einzuschlafen. Damit konnten wir uns in der dritten Wettfahrt einen Platz im Mittelfeld sichern. Glücklich und stolz waren wir, als jüngstes Team an diesem sonnigen Tag den 43. Platz von 47 Startern nach Hause gebracht zu haben.

Karen und Nicolas,420 Zeichen- Team

58. Herbstwettfahrt

Werder 2014 179 b... alles begann an einem Samstag. Es ist 9:30 Uhr und die Sonne scheint. Alles scheint perfekt, doch wir hatten ein großes Problem: Kein Wind! Wir segelten nicht raus und es regnete. Manchmal stellten wir uns in den Regen und bauten eine Schlitterbahn (sehr rutschig). Am nächsten Tag mussten wir uns beeilen, wir bauten um 8.30 Uhr die Boote auf. Aber was war das? Es kam Wind und Nebel auf und wir mussten Wohl oder Übel die Regatta segeln. Es war eiskalt. Dann kamen wir zurück und stopften uns mit Pizzabrötchen den Magen voll.

 

Noemi und Tony, Opti schmal-C    

Schwielochsee Pokalregatta 2014

IMG 2039Die Regatta am Schwielochsee war eine tolle Erfahrung. Leider hat das Wetter nicht so mitgespielt. Der Wind war zwar ausreichend, aber nicht schön. Ich hab‘ ein paar neue Sachen dazugelernt. Es war ein anstrengendes, nasses, jedoch schönes Wochenende.

 

 

 

 

 

Jenny - Vorschoterin420 Zeichen

55. Manschaftsregatta

Mannschaftsregatta 032 bEs war ein schönes Wochenende mit viel Sonnenschein und am Samstag gab es sogar ein bisschen Wind. Wir waren mit vier Mannschaften am Start. Ich habe den siebten Platz bei Opti B erreicht, mit der 1. Mannschaft sogar den dritten Platz. Beim gemeinsamen Kaffeetrinken saßen alle gemütlich zusammen und ließen das Wochenende ausklingen.

Nicolas, Opti schmal-B  

Werbellinsee Trainingslager vom 10.-15.August 2014

596 bAm Sonntag sind Jenny und ich gemeinsam mit Nico und Nicolas ins Trainingslager gefahren. Das erste Training war am Montag Vormittag. Wir hatten echtes Glück, denn es waren vier Windstärken und damit richtig schöner Wind zum Segeln. Für jeden Tag waren zwei Trainingseinheiten angesetzt, eine Vormittags und eine Nachmittags. In der Zwischenzeit war immer genug Zeit zum Ausruhen und Spaß haben. Am Donnerstag Abend kamen dann die Eltern und es gab wie jedes Jahr eine Diashow mit Fotos der Woche. Am Freitag sind wir dann das letzte mal raus gesegelt und haben eine kleine Abschlussregatta gemacht. Ich muss sagen ich kann dieses Trainingslager nur empfehlen! Es macht total spaß, alle sind super nett und ich habe in dieser Woche total viel gelernt.

Karen - Steuerfrau420 Zeichen